Donnerstag, 21. Juni 2018

Hektig im Alltag

Kennst du das Gefühl von einem Termin zum nächsten zu rennen und dich von allem nur noch erdrückt zu fühlen? Dies ist kein schönes Gefühl, jedoch empfinden es wahrscheinlich die meisten von uns in ihrem Alltag. In unserer schnellebigen Zeit mit Handys, die dauernd nach unserer Aufmerksamkeit verlangen, wollen wir uns anpassen oder machen es ganz unbewusst. Wir lassen tagtäglich zu, dass wir wenig Ruhepausen haben und anstatt spazieren zu gehen, uns vor den Fernseher zu setzen. Eigentlich müssten wir mehr auf unseren Körper hören und uns überlegen, was ihm gut tuen würde. Sollten wir lieber einen Termin absagen, wenn wir uns erschöpft fühlen oder ihn trotzdem wahrnehmen, weil wir produktiv seien müssen? Ich denke, dass es nicht einfach ist, eine Balance zwischen dem Alltagsstress und dem zu finden, was uns glücklich macht. Trotz dessen sollten wir es wenigstens versuchen. Wir sollten mal aus unserem Alltag ausbrechen und zum Beispiel ein Hobby ausüben, dass uns alles vergessen lässt. Wir könnten auch versuchen mehr Zeit mit Freunden zu verbringen, die wir nicht oft sehen oder uns alleine eine schöne Zeit machen. Die Seele und der Körper brauchen diese Erholungsphasen, weil sie sonst kaputt gehen. Wir sind keine Maschinen, die ständig funktionieren können, sondern Menschen, die ihre Persönlichkeit und ihre Vorlieben ausleben müssen! Klar sollten wir nicht zu viele Pausen nehmen, um nicht faul zu werden, aber alles in Maßen ist meiner Meinung nach in Ordnung. Tue das, was dich erfüllt und lass die Arbeit auch mal liegen, mit der Zeit wird sich das garantiert positiv auf dein Wohlbefinden ausüben!

1 Kommentar:

  1. Da stimme ich dir zu, wirklich glücklich bin ich nur wenn ich mich selbst liebe und auch so handele. ich erkenne einfach dass ich unendlich viel mehr wert bin als irgendeine Leistung die ich zwanghaft erbringe. du bist es wert das zu tun das du liebst und womit es dir gut geht!!! <3
    Alles Liebe, Lea von http://leachristin.com

    AntwortenLöschen